Dialogforum von UBi

Das Dialogforum von UBi ist die nationale Jahreskonferenz für Biodiversität und Wirtschaft. Teilnehmende aus Wirtschaft, Politik, Wissenschaft und Forschung treffen sich, um über aktuelle Entwicklungen und Herausforderungen zu diskutieren und gemeinsame Lösungsansätze zu entwickeln.

Dialogforum von UBi 2024 Nationale Jahreskonferenz für Biodiversität in der Wirtschaft

Dienstag, 11. Juni 2024 im Allianz Forum, Berlin

 

Mit einer großen Bandbreite an fachspezifischen Beiträgen möchte das UBi-Dialogforum 2024 Wirtschaftsakteure aller Größen und Branchen dazu einladen, in das Thema Biodiversität einzutauchen und sich auf dem Forum mit Expert*innen aus Politik, Wissenschaft und Naturschutz, zu vernetzen!

Unternehmen, die einen Einstieg in das Thema Biodiversität suchen, haben auf dem diesjährigen Dialogforum die Möglichkeit, sich durch verschiedene niedrigschwellige Vernetzungs- und Beratungsformate Ideen und Unterstützung für die Integration von Biodiversität ins eigene Unternehmensmanagement zu holen.

Programm

Das Programm bietet neben dem Schwerpunkt Reporting drei branchenspezifische Nachmittagsforen zu Tourismus, Bauen und Textil. Ebenfalls wird es ein Nachmittagsforum speziell für KMU geben, die einen Einstieg in das Thema Biodiversität suchen. Neben einem Grußwort von Bundesumweltministerin Steffi Lemke freuen wir uns auf Beiträge von hochkarätigen Referent*innen

Vormittagsprogramm

09:00 UhrEinlass und Registrierung 
 
09:30 UhrEröffnung durch die Moderation 
Dr. Tanja Busse, Moderatorin & Autorin
 
09:35 Uhr    Grußwort 
Steffi Lemke 
Bundesministerin für Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz  
 
09:50 UhrFERMATA No. 1 - ein musikalisches Artenschutzprojekt 
Musikalischer Einstieg 
Rubin Henkel & Niklas Bolten, fuenfvierteltakt
 
10:05 Uhr     

Die Integration von Biodiversität in Nachhaltigkeitsberichte 
Podiumsdiskussion mit Fishbowl

Dr. Jan-Niclas Gesenhues  
Parlamentarischer Staatssekretär, Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz 

Anna Alex  
Unternehmerin & Investorin, Cofounder Nala Earth 

Wolfgang Schubert-Raab 
Präsident, Zentralverband Deutsches Baugewerbe (ZDB) 
Geschäftsführer, RAAB Baugesellschaft 

Dr. Nicolas zur Nieden 
Ernst & Young GmbH & Co. KG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, Partner, Climate Change and Sustainability Services 

11:00 Uhr     

Inspirierende Praxisbeispiele: Gelungene Kooperationen 

Nature Management bei Hipp - Vorreiter gestern und heute 
Johannes Knubben, Head of Sustainability, HiPP
Anna Alex, Cofounder, Nala Earth  

KI-gestützte Analyse von Biodiversität entlang der Lieferkette
Sarah Ruth Brinkmann, Head of Sustainability Strategy, Melitta Group
Christian Dietrich, Co-Founder / Managing Director, kuyua
 
Das Immerbunt-Konzept: Wie Naturhäuschen Gäste zu Botschaftern der Biodiversität macht
Tom Junge, Geschäftsführer, Immerbunt

Unternehmensstrategie mit Bildung und Begrünung
Carsten Sühling, Geschäftsführer, Spaleck GmbH & Co KG

 

11:40 UhrBiodiversität für Außenräume: Zertifikat für Unternehmen, Kommunen und Quartiersentwicklung   
Deutsche Gesellschaft für nachhaltiges Bauen (DGNB) 
 
11:55 Uhr1,2 oder 3 – Biodiversitätsquiz zum Mitmachen 
 
12:10 UhrLunch & Vernetzung 
 

Parallele Fachforen

KMU und Biodiversität: Wo anfangen?

13:30 UhrGrußwort   
Sofie Geisel, Mitglied DIHK Geschäftsführung / Geschäftsführerin, DIHK Service GmbH   
 
13:35 UhrBest Practice: Die Biodiversitätsstrategie bei SPALECK 
Carsten Sühling, Geschäftsführer, SPALECK GmbH & Co KG
 
13:55 Uhr    

Dialog der Expert*innen: So gelingt der Einstieg für KMU 

Hauke Diercks 
Leiter des Referats Umwelt- und Rohstoffpolitik, Bereich Umwelt, Energie, Industrie, DIHK

Dr. Frauke Fischer 
Gründerin, Agentur Auf! / Geschäftsführerin, Perú Puro GmbH
 

14:40 Uhr     

World Café Biodiversität & KMU: Dialog & Vernetzung

Beratung & Coaching 
IHK Berlin, HWK Berlin, HWK Frankfurt (Oder) 
  
Naturnahes Firmengelände 
Bodensee-Stiftung, Artenglück GmbH 
  
Branchenübergreifendes Einstiegswissen zu Biodiversität 
Biodiversity in Good Company Initiative’ e.V. 
  

 Moderation: Eva Baumgärtner & Valentin Franklyn, DIHK Service GmbH
 

Wir bauen den Wandel! Zukunftsfähig und erfolgreich bauen mit Verantwortung für die Natur

13:30 UhrBiodiversität in der Baubranche: Ein Einstieg  
Dr. Anna Braune, Leiterin Forschung und Entwicklung, Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB e.V.)       
      
13:45 Uhr

Dialog der Pioniere 

Dagmar Fritz-Kramer 
Geschäftsführerin, Baufritz / Trägerin Deutscher Umweltpreis 2023  

Annika Held
Genehmigungsmanagement Naturschutz, Geiger Gruppe

14:15 Uhr     

Markt der Möglichkeiten: Bauen mit Verantwortung für die Natur

Gewinnungsstätten sichern und fördern Biodiversität, auch während der aktiven Gewinnung 
Ivonne Arenz, Geschäftsführerin, MIRO 
Pascal Bunk, Knauf Gips KG 

Rohstoff Zement: Roadmap Biodiversität Cembureau und Zertifizierungen  
Dennis Behrouzi, Leiter Statistik, Bauwirtschaft und Rohstoffe, Verein Deutscher Zementwerke e.V. (VDZ) 

Zertifizierung für biodiversitätsfördernde Außengelände  
Carla Schweizer, Projektleiterin Forschungsprojekte, Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen e.V. (DGNB)

Biodiversitätsfördernde Architektur 
Azadeh Montazer, Gründerin, youturn - Systembaukasten für urbane Biodiversität 

Ausführende Betriebe effizient integrieren: Der GaLaBau-Ansatz
Prof. Dr.-Ing. Heiko Meinen, inwb – Institut für nachhaltiges Wirtschaften in der Bau- und Immobilienwirtschaft, Hochschule Osnabrück  

Grüne Stadtentwicklung: vielfältig, nachhaltig und klimaangepasst 
Philipp Sattler, Geschäftsführer, Stiftung die Grüne Stadt 
 

 Moderation: Dr. Anna Braune, Deutsche Gesellschaft für nachhaltiges Bauen (DGNB) 
 

Tourismus: Synergien zwischen Biodiversität und Reisen

13:30 Uhr    

Best Practice: So gelingt die Umsetzung 

Rainer Stoll, Gründer, travel-to-nature GmbH

14:00 Uhr     

Diskussionsrunde: Wie können Biodiversitätsschutz und Tourismus miteinander vereint werden?

Dirk Dunkelberg 
Stellvertretender Geschäftsführer, Deutscher Tourismusverband (DTV)

Lucienne Damm 
Head of Sustainability TUI Cruises, Vorstandsvorsitzende von Futouris e.V.

Prof. Dr. Heinz-Dieter Quack 
Leiter, Kompetenzzentrum für die Grüne Transformation des Tourismus im Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz

Rainer Stoll 
Geschäftsführer, travel-to-nature GmbH

14:40 Uhr     

Offener Austausch an Vernetzungstischen

Inga Meese 
Geschäftsführerin, Futouris e.V.

Martina von Münchhausen 
Senior Programme Officer Sustainable Tourism, WWF Deutschland

Petra Thomas 
Geschäftsführerin, forum anders reisen e.V. 

 Moderation: Yngrid Arnold Riveros, Vorstand ‘Biodiversity in Good Company’ Initiative
 

Stoff für die Zukunft: Biodiversität in der Textilbranche

13:30 UhrBiodiversität in der Textilindustrie & ihren Standards - ein Überblick
Louisa Lösing, Stv. Fachbereichsleiterin Business & Biodiversity, Global Nature Fund       
      
13:45 UhrBiodiversität im Unternehmen – Lessons Learnt aus dem Biodiversity-Check 
Global Nature Fund 
 
14:00 Uhr     Biodiversität in Standards & Zertifizierungen – Anforderungen an Fasern und Biodiversitätsmaßnahmen in Verarbeitungsbetrieben
Jesús Aguirre Chavez, Monitoring & Evaluation Specialist, GOTS Standard      
      
14:15 UhrBiodiversitätsfußabdruck – ein Einstieg
Annekathrin Vogel, Projektmanagerin Business & Biodiversity, Bodensee-Stiftung
CircHive Projekt       
      
14:30 Uhr

Denkwerkstatt Biodiversität an 3 Netzwerktischen: Was man von der Textilindustrie lernen kann

Was sind gute Erfahrungen aus der Umsetzung?
Welche Initiativen (Unternehmensbeispiele, Projekte, Verbände) gibt es?
Wo sind Herausforderungen? 

  • Biodiversitäts-Strategie erstellen
  • Daten zu Biodiversität erfassen
  • Maßnahmen in der Lieferkette umsetzen
 Moderation: Louisa Lösing, Stv. Fachbereichsleiterin Business & Biodiversity, Global Nature Fund

 

15:30 Uhr
 
Kaffeepause
 
16:00 UhrTake-outs aus den Fachforen
 
16:30 Uhr     Resümee und Ausblick
Dr. Stefanie Eichiner, Vorstandsvorsitzende ‘Biodiversity in Good Company’ Initiative
 
16:40 UhrVeranstaltungsende 
 

Veranstalter

Partner

Förderer

Das Dialogforum von „Unternehmen Biologische Vielfalt - UBi“ wird im Bundesprogramm Biologische Vielfalt durch das Bundesamt für Naturschutz mit Mitteln des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz gefördert.

Anmeldung Dialogforum von UBi

11. Juni 2024 (Allianzforum/Berlin)

Das Dialogforum von UBi ist eine öffentliche Veranstaltung und für alle Interessierte zugänglich. 

Bitte melden Sie sich für eine Teilnahme rechtzeitig an.

Anmeldung

Programm

Hier können Sie sich das Programm als pdf herunterladen.

Download

Mediathek

Die Videos und schriftlichen Aufzeichnungen der vergangenen Dialogforen können in unserer Mediathek eingesehen werden.

Mediathek